Tag 25 – km 417-437 – von Tolmin nach Kanal ob Soci

600 km Richtung Süden

Motto des Tages

Traue keinem (Wetter)Frosch. 🤪

Ich habe zwar wieder nur ein sehr kleines und schmales Zimmer erhalten, doch die Ruhe und das Bett sind hervorragen. Der Wecker musste mich um 06:30 Uhr aus dem Schlaf holen.
Eine Anstrengung gestern gab es nicht und trotzdem habe ich geschlafen wie ein Stein.
🥰

TOLMIN. In meiner Unterkunft gibt es bereits ab 07:00 Uhr ein sehr großzügiges Frühstücksbüffet. Um heute nicht wieder zu spät loszukommen, bin ich sehr früh am Buffet.

Doch vorher muss noch der „Self-Checkin“ in meiner heutigen Unterkunft in Kanal ob Soci erledigt werden.
Nach der Dateneingabe öffnet sich ein Browserfenster, in dem ab meiner geschätzten Ankunftszeit, der Hauszutritts- und der Zimmercode sichtbar werden. 🤔
Was es nicht alles gibt. 😳

Das Wetter soll noch zwei Tage verrückt spielen, dann scheint eine Besserung in Sicht, besonders was den Regen betrifft.
Doch ich glaube den Wetterfröschen für diese Region nicht mehr.

Hilft ja nichts, ich brauche heute geschätzte 22 km bei strömenden Regen. Gott sei dank hab ich meinen Poncho, meine Hassliebe. 🤪

Als ich nach dem Frühstück das Haus verlasse, überrascht mich ein warmer Tag ohne Regen. Ich steuere Richtung Soca und folge dem Fluss zuerst südöstlich, um kurze Zeit später nach südwest zu drehen.

Es sind großteils Schotterwege bzw. -straßen und sehr gut zu gehen.
Zwischenzeitlich treffe ich auf eine junge Mutter, die mit ihrem Baby unterwegs ist, wir unterhalten uns und schlussendlich wünscht sie mir noch alles Gute für meinen weiteren Weg.

Ich habe fast 15 km geschafft, alles ohne prophezeiten Regen, als ich in dem kleinen Örtchen Avče auf eine kleine Gruppe Männer bei einem Sportheim treffe. Die Bewölkung wird nun mehr und sie laden mich ein, den kommenden Schütter unter ihrem Dach auszusitzen.

Die nächsten 2 Stunden bewirten sie mich, obwohl keiner die Sprache des Anderen versteht bzw. kaum englisch kann.
Thanks Marco, thank you guys for a „roof over my head“ 🤪 and the hospitality.

Ich beschließe, trotz dunkler Wolken, mich auf den Weg zu machen und schaffe gerade mal einen Kilometer, als es extrem zu regnen beginnt.
Poncho raus und weiter gehts, Richtung heutigem Ziel.

Die Launen der Natur erlebe ich dann die letzten 2 km, als mit einem Schlag die Wolken verschwinden und die Sonne wieder die Oberhand gewinnt.
Wie angenehm ist es doch, bei Sonnenschein zu wandern und so sein Ziel zu erreichen.

Leider habe ich irgendwo einen kleinen Schrauben meiner Lesebrille verloren. Zum Glück jedoch nicht den Bügel. 🤪
Nachdem ich es provisorisch repariert habe, wird es morgen in Nova Gorica bei einem Optiker wieder fachgerecht verschraubt.

Fazit des Tages

Gastfreundschaft kennt keine Sprachen.

Info

Die GPS-Tracks wurden hochgeladen und stehen euch nun unten in den Details zum Download bereit.
Für besonders Interessierte gibt es auf unserem Profil bei Komoot (die2Nomaden) unter Collection „600 km Richtung Süden“ alle gegangenen Abschnitte dieser Weitwanderung.

genießt das Leben 🤪 und
BLEIBT GESUND 🙏🏽

es grüßen euch
Uli & André von
die2Nomaden.com 😉

🙏 wer mehr über unsere Unternehmungen wissen will, folgt uns auf 🙏
https://die2nomaden.com
https://twitter.com/die2Nomaden
https://instagram.com/die2nomaden
https://www.youtube.com/die2Nomaden
oder
https://facebook.com/hr.hofrat.und.die2Nomaden

Details

Daten zur Wanderung

ca. 20,8 km
ca. 4,2 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit
ca. 358 hm ⬆️
ca. 485 hm ⬇️
ca. 4h 54′ reine Gehzeit

GPS-Dateien

GPX-Track  (für GPX-fähige Geräte)
KLM-Track (für Google Earth)

(Info’s vom 29.09.2022)

Wenn euch dieser Beitrag gefallen hat, gebt uns bitte ein "Like".
.
Solltet Ihr einen "Kommentar verfassen", würden wir uns auch sehr freuen.
.
Um diese Tour nachzuwandern (ausnahmslos auf eigene Gefahr!), könnt ihr den
Beitrag auch "Drucken".
.
Wollt Ihr ihn jemanden empfehlen, ist "Teilen Sie dies mit:" eine gute Möglichkeit.
.
Und zu guter Letzt, wenn ihr immer am Laufenden sein wollt, könnt ihr ganz unten
links den Button "folge die2Nomaden" drücken.

Unser Profil auf Komoot: die 2 Nomaden

Überlegt ihr vielleicht, ebenfalls eines unserer verwendeten Produkt zu kaufen,
dann würden wir uns freuen, wenn ihr unsere Affiliate-Links im Text nutzt.
Ihr unterstützt uns damit, indem wir eine kleine Provision erhalten und
                   IHR ZAHLT TROTZDEM DEN NORMALEN PREIS!
Vielen Dank!

HINWEIS:
Texte bzw. Fotos können Werbung enthalten.

Wir übernehmen keine Haftung beim Nachwandern unserer Touren.

 


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s