Franziskusweg KRK – Tag 03 – km 45-62

Motto des Tages – Steine braucht ein Bauherr … KEINE đŸ€Ș

Laut Vorhersage sollte es letzte Nacht wieder mal etwas regnen. Es ist jedoch alles trocken geblieben.

Mit dem Taxler haben wir vereinbart, dass er uns wieder um 9:00 Uhr abholen soll. Dieses Mal haben wir einen anderen Taxifahrer organisiert, um vielleicht ein paar Kuna einzusparen. Vermutlich sprechen die sich untereinander ab … gleicher Preis wie beim letzten Taxler. đŸ€”
DafĂŒr war der mal ĂŒberpĂŒnktlich und schon 10 min frĂŒher vor Ort. Da kam ein wenig Stress auf, bei mir. đŸ€Ș

Heute werden wir eine eher kurze Etappe von Milohnici nach KRK-Stadt wandern.
Die Wettervorhersage prophezeit Regen zwischen 10:00 und 12:00 Uhr. Na mal sehen, was da auf uns zukommt.

Der Taxifahrer prophezeit keinen Regen. Oh Mann, sind wir gespannt. 😜

In Milohnici angekommen, versuchten wir den zur Etappe zugehörigen Cache zu finden.
Zu jeder Etappe wurde hier ein Cache mit einem Wanderstempel versteckt.
Wir sind vermutlich nicht DIE Cache-Hunter … und haben den, wie zu vermuten war, auch nicht gefunden. đŸ€”

Na dann, ab auf unseren Trail Richtung KRK Stadt.
Es liegen ca. 16 km vor uns und der kalte Wind zwingt uns in unsere Windbreaker-Jacken.
Zuerst lassen wir Milohnici hinter uns und erwandern die typischen Wege zwischen den Orten, die teilweise nur mehr Ruinen gleichen. 😳
Links und rechts des Weges sind Steinmauern angelegt, die einen vor dem unberechenbaren Wind und seinen Böen schĂŒtzen sollen.

Kurz nach Linardici wird es uns doch zu warm und beschließen, die Jacken zu öffnen. Lediglich ein Schal um den Hals wird uns vor den doch teilweise ruppigen Windböen schĂŒtzen.
Der Rest des Körpers schwitzt bei jeder Steigung und vermittelt das GefĂŒhl einer Sauna in der Jacke.

Wir sind beeindruckt, mit welchen unglaublichen Anstrengungen die Hausherren hier zu kÀmpfen haben, um ein Haus bzw. einen Keller in die Landschaft zu bauen.

Bei uns wird ein kleiner Felsen, der im Baubereich liegt, als riesiges Problem gesehen.
Es sollte doch mal ein mitteleuropĂ€ischer Bauherr hierher kommen und den ortsansĂ€ssigen Arbeitern zusehen, wie hier die Grundstruktur ist und mit welchen Problemen hier bei einem Kellerbau zu rechnen ist. 😜

Der Weg fĂŒhrt geschĂŒtzt von Wald und Steinmauern vorbei an Pinezici und Skrbcici Richtung KRK Stadt.

Immer wieder kommen wir an unglaublich liebevoll gebauten HĂ€usern mit traumhafhen Aussichten vorbei.
Gerne wĂŒrden wir hier ein GrundstĂŒck unser eigen nennen. 😎

Je nÀher wir der Stadt kommen, umso mehr fÀllt auf, dass die Olivenhaine und GÀrten pipifein gepflegt sind.
Die Unmengen an Steine werden teilweise zu Begrenzungsmauern bzw. GrundstĂŒcksmauern gestapelt, andererseits einfach auf riesige Steinhaufen geschlichtet.
Wer hier ein Haus bzw. eine Mauer bauen möchte, zahlt hier auf KRK wohl keinen Cent fĂŒr die benötigten Steine. đŸ€”

Vorbei am Strigar, einer !!! 203 m !!! hohen Erhebung geht es nun kontinuierlich bergab nach KRK. Vorbei am naturbelassenen Campingplatz Bor kommen wir direkt in KRK beim Autobusbahnhof am Hafen an.

Direkt im Hafen finden wir eine offen Konoba und genießen das ein oder andere GlĂ€schen.

Um 15:15 Uhr geht unser Bus zurĂŒck nach Njivice zu unserem Quartier.
Am Strand von Njivice wurde in dem Moment, als wir vorbei kamen, eine Strandbar geöffnet.

Zusatz: Diese SonnenuntergĂ€nge hier am Meer sind unbeschreiblich. 😳

Fazit 
 Etappe 03
ca. 17,3 km
ca. 4,5 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit
ca. 280 hm âŹ†ïž
ca. 427 hm âŹ‡ïž
ca. 3h 34‘ reine Gehzeit

▌ gpx-Datei zum Download: ▌

(Info’s vom 06.05.2021)

Wenn euch dieser Beitrag gefallen hat, gebt uns bitte ein "Like".
.
Solltet Ihr einen "Kommentar verfassen", wĂŒrden wir uns auch sehr freuen.
.
Um diese Tour nachzuwandern (ausnahmslos auf eigene Gefahr!), könnt ihr den
Beitrag auch "Drucken".
.
Wollt Ihr ihn jemanden empfehlen, ist "Teilen Sie dies mit:" eine gute Möglichkeit.
.
Und zu guter Letzt, wenn ihr immer am Laufenden sein wollt, könnt ihr ganz unten
links den Button "folge die2Nomaden" drĂŒcken.
Überlegt ihr vielleicht, ebenfalls eines unserer verwendeten Produkt zu kaufen,
dann wĂŒrden wir uns freuen, wenn ihr unsere Affiliate-Links im Text nutzt.
Ihr unterstĂŒtzt uns damit, indem wir eine kleine Provision erhalten und
                   IHR ZAHLT TROTZDEM DEN NORMALEN PREIS!
Vielen Dank!

HINWEIS:
Texte bzw. Fotos können Werbung enthalten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s