Uli ist im Un-Ruhestand …

Mein erster Beitrag auf unserer Homepage 😉

Bisher hat immer André alles verfasst und ich hab nur zur Korrektur mal drüber gelesen oder meinen Senf dazu beigetragen. Miss Wichtig! 😉

Aber seit 1. Februar bin ich ja in Pension, Ruhestand oder wie immer man das bezeichnet. Und ich werde wohl ab und zu mal die Zeit und Muße haben, um den einen oder anderen Bericht zu verfassen.

Ich muss sagen, dass ich anfangs immer das Gefühl hatte im Urlaub zu sein, ein längerer Urlaub … schlafen solange ich will, den Tag so planen wie ich will (naja, oft), mich in die Sonne raussetzen und lesen, meine Kinder und meine kleine Enkelin Lilia besuchen. Wandern gehen, wenn alle anderen in der Arbeit sitzen … hach, man gewöhnt sich so schnell dran und „ICH LIEBE ES“.

Der Abschied von „meiner Firma“, der „BezirksRundschau“, hat mir schon ein wenig weh getan.
Vor ein paar Jahren noch hab ich gesagt, mit 60 geh ich ganz sicher nicht in Pension. Und schlussendlich hab ich mich drauf gefreut und hab’s kaum mehr erwarten können. Aber der Abschied von meinen Kolleginnen und Kollegen war hart, hatte eine Woche vorher meinen 60er, hab so ein berührendes und trotzdem lustiges Video bekommen von meiner Familie, meinen Freunden und auch meinen engsten Kolleginnen und Kollegen und hab ab diesem Tag eine Woche durchgehend fast geheult, wenn man mich am falschen Fuß erwischt hat und ich nicht aufgepasst, mich nicht konzentriert hab. Und am letzten Arbeitstag war es echt hart. Wenn ich dran denk, kommen mir noch die Tränen.

Aber …. es ist wie es ist und es ist gut so. Alles hat seine Zeit.

Und gut daran ist auf alle Fälle das oben bereits erwähnte und dazu noch die Möglichkeit, den Wetterbericht zu beobachten, der Sonnenschein und Frühlingstemperaturen vorhersagt, zu seinem Schatz zu sagen, was sagst? Fahren wir ein paar Tage weg? In die Steiermark (wohlgemerkt mein Lieblings-Bundesland), vielleicht auch Kärnten?
Wer André kennt, weiß, dass ihm nix zu blöd ist und so haben wir unsere 7 Zwetschken gepackt, die Blumen gegossen, uns von unseren Lieben verabschiedet und sind losgedüst.

Aus den paar Tagen sind dann schließlich 12 Tage geworden und wir hatten außer einem bewölkten Samstag-Vormittag nur wunderbare, in der ersten Woche wahrhaft frühlingshaft warme Tage mit Sonnenschein von frühmorgens bis zum Sonnenuntergang. Und ich habe es bereut, nicht auch noch eine kurze Hose eingepackt zu haben 😉

Wir sind bis in die Steiermark auf der Autobahn gefahren und dann nur auf Bundes- bzw. Landesstraßen und wenn wir etwas sahen, was uns gefiel, z.B. eine Burg oder ähnliches, dann haben wir gegoogelt, was und wo das ist und sind auf Entdeckungstour gegangen. Und wir haben Halt gemacht, wo es uns gefiel und wo wir willkommen waren. Einige Gemeinden in der Steiermark bieten Wohnmobil-Stellplätze an, mit Strom und Wasser. Und dann gibt es auch noch „Schau aufs Land“. Das wurde für mich erfunden … hab ich zu André schon oft gesagt. Ich fühl mich bei den Gastgebern von Schau aufs Land so willkommen, so wohl und gut aufgehoben. Und alle sind durch die Bank freundlich, offen und hilfsbereit.

Die Tage sind verflogen und wir haben beide festgestellt, dass wir noch lernen müssen, kürzer zu treten. Auch auf unseren Ausfahrten. Zuviel Input tut nicht gut bzw. man merkt, dass man irgendwann nicht mehr alles aufnehmen kann und wir ab und zu mal einen Tag mit Faulenzen einlegen müssen. Auch das „dolce far niente“ muss gelernt werden. Aber wir sind ja noch am Anfang unserer Reise.

Ein ausführlicher Reisebericht folgt und bis dahin … bleibt gesund!
Die Gesundheit ist ja doch nach wie vor das Wichtigste im Leben!

Liebe Grüße
Uli von
die2Nomaden.com

Wenn euch dieser Beitrag gefallen hat, gebt uns bitte ein "Like".
.
Solltet Ihr einen "Kommentar verfassen", würden wir uns auch sehr freuen.
.
Wollt Ihr ihn jemanden empfehlen, ist "Teilen Sie dies mit:" eine gute Möglichkeit.
.
Und zu guter Letzt, wenn ihr immer am Laufenden sein wollt, könnt ihr ganz unten
links den Button "folge die2Nomaden" drücken.
Überlegt ihr vielleicht, ebenfalls eines unserer verwendeten Produkt zu kaufen,
dann würden wir uns freuen, wenn ihr unsere Affiliate-Links im Text nutzt.
Ihr unterstützt uns damit, indem wir eine kleine Provision erhalten und
                   IHR ZAHLT TROTZDEM DEN NORMALEN PREIS!
Vielen Dank!

HINWEIS:
Texte bzw. Fotos können Werbung enthalten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s